Serie 3

ANCAR BEHANDLUNGSEINHEITEN

SERIE 3: UNKOMPLIZIERT, INTUITIV UND ZUVERLÄSSIG


DIE NEUE ANCAR - SERIE 3, ELEKTRISCHE BEHANDLUNGSEINHEITEN
Repräsentiert den Höhepunkt unserer langjährigen Erfahrung in der Welt der Kieferorthopädie.
Ein tadelloses Design begleitet von einer für eine lange Lebensdauer geplanten und geprüften Bauweise, gekrönt  mit derneuesten und kontrastreichsten Innovation, der Touch - Technologie. Unsere eigene Interpretationen einer idealen Beziehung zwischen dem Gerät und dem Nutzer. Eine neue Erfahrung, die die Arbeit intuitiver, präziser, sicherer, dynamischer und rentabler macht.
Selbstverständlich aus Aluminium hergestellt.

bots1rbots3botos5bots3


Sd-300 Touch Expert

Elektrische behandlungseinheit mit kolibri - system Kontrastreiche zuverlässigkeit

Sd-300 Touch Expert Scandinavian

Beidhändig nutzbare elektrische behandlungseinheit mit kolibri - system

Sd-300 Touch Expert Scandinavian Left

Elektrische behandlungseinheit mit kolibri - system für linkshänder

Sd-300 Touch Expert Scandinavian Alone

Beidhändig nutzbare elektrische behandlungseinheit mit kolibri - system ohne behandlungsstuhl

Sd-350 Touch Expert

Elektrische behandlungseinheit mit hängeschläuchen

Cd-80 Touch Expert

Elektrischer rollwagen

Sd-80 Touch Expert

Elektrische behandlungseinheit + rollwagen Cd-80

Sd-80 Touch Expert Scandinavian

Beidhändig nutzbare elektrische behandlungseinheit + rollwagen Cd-80

Sd-80 Touch Expert Scandinavian Left

Elektrische einheit für linkshänder + rollwagen Cd-80

Sd-80 Touch Expert Scandinavian Alone

Zahnbehandlungseinheit Sd-80 Touch Expert Scandinavian Alone

ANCAR 3100 + Cd-80

Behandlungsstuhl für die Erkundung Ancar-3100 + Rollwagen Cd-80 Touch Expert



  1. Katalog

    flagesp flageng flagger flagfra 

  2. Mini-Katalog

    flageng flagfra

  3. Maße der installierten Behandlungseinheit

    flagesp





  1. Funktionalität

    • Behandlungsliege mit stufenlos regulierbarer Höhe zwischen 400 und 810 mm für eine Behandlung im Sitzen oder Stehen.
    • Anschlussbox serienmäßig in der Liegenbasis integriert.
    • Bis zu 8 Instrumente: 5 im Arzt- und 3 im Helferinelement.
    • Elektronischer Multifunktionsfußanlasser zur Steuerung der Wasseranwahl, der Drehrichtung des Mikromotors, der “ ChipBlower”-Funktion sowie der Liegenbewegungen.
    • Tray (285 x 190 mm) für Besteck und kleine Instrumente.
    • Austausch von Turbine und Mikromotor (M40) an einem Anschluss möglich.
    • Automatische An-/Abschaltfunktion der Behandlungsleuchte in Liege- und Ausstiegsposition.
    • Getrennte Steuerventile für Wasser und Luft für jedes einzelne Instrument.
    • Folgende Zusatzanschlüsse für externe Instrumente sind serienmäßig integriert: USB 2.0, Luft / Wasser, Strom 230 V.
    • Wasser- und Luftversorgung der Einheit ist zubeziehungsweise abschaltbar.
    •Bei den Instrumenten mit Licht ist die Lichtintensität programmierbar.
    • 6-F-Spritze aus rostfreiem Edelstahl serienmäßig.


  2. Programmierung

    • Mikroprozessorgesteuerte Behandlungseinheit mit Touchscreen “Touch Expert”.
    • Automatischer Selbsttest nach dem Einschalten.
    • Identifikation von Zahnarztpraxis, Datum und Uhrzeit.
    • Insgesamt 4 verschiedene Nutzer und deren jeweilige Instrumentenkonfigurationen programmier- und speicherbar.
    • Programmierbarkeit des Zahnsteinentfernungsgerätes in den Modi „Scaling“, „Perio“ und „Endo“, des Arbeitsbereichs und der Lichtintensität der Instrumente.
    • Programmierbare Behandlungsparameter des Mikromotors mit Endofunktion: Drehmoment in Ncm, Rotationsrichtung, Spray-, Wasser- und Luftfunktion, Winkelstücktyp und zwei Geschwindigkeitsbereiche: von 100 bis 40.000 UpM und von 100 bis 4.000 UpM.
    • Grafische Visualisierung der Leistung des Zahnsteinentfernungsgeräts und der realen Arbeitsgeschwindigkeit der Turbine.
    • Statistische Angaben zum Betrieb der Behandlungseinheit: Liegenbewegungen, Nutzung der Instrumente, regelmäßige Meldungen und Warnhinweise.
    • Fehleridentifikation und Meldesystem.
    • Sprachwahl.
    • Timerfunktion
    • Programmierbare Becherfüllung und Speischalenspülung.
    • Das “Update Device” ermöglicht jederzeit die Aktualisierung der Software – auch Jahre nach dem Kauf.
    • Automatische “ Chip-Blower”-Programmierung.


  3. Ergonomie

    • Stuhl mit Trendelenburgbewegung und 5 Positionsspeichern (3 Arbeitspositionen, Nullstellung und Spülposition).
    • Einstellbare Gelenkkopfstütze mit einer minimalen Höhe der Einheit bei 365 mm erleichtert Behandlungen am Oberkiefer.
    • Speifontäne mit einem Schwenkbereich von 70 o für eine bequeme Assistenz.
    • Liegensteuerung über Fußanlasser und Display möglich (Arztund Helferinelement).
    • Federarm und Instrumentenablage mit mechanischem Ausgleichsund pneumatischem Bremssystem: leichtere Bedienbarkeit bei weniger Kraftaufwand.
    • Optionale rechte Armlehne drehbar um 180 0 .
    • Höhenverstellbares Helferinelement (3 Stufen).
    • Ergonomische Kopfstütze auf gleicher Höhe mit der Rückenlehne (optional).
    • Schmale Rückenlehne (optional).


  4. Sicherheitssysteme

    • In der Helferinablage, Rückenlehne und Liegenbasis.
    • Bei der Bewegungssteuerung über Arzt- und Helferindisplay.
    • In der Anwahl der Zusatzinstrumente (Turbine, Mikromotor und Zahnsteinentfernungsgerät) über das Fußpedal.
    • In der Anwahl eines zweiten Instruments.
    • Konzipiert unter Einhaltung der E U-Richtlinie 93/42/ CEE für medizinische Produkte. Konstruktion und Ausführung in Einklang mit den Normen für Dentalprodukte EN 1640 / IS O 7494. Sicherheit gemäß IE C-Standards.


  5. Hygiene

    • Instrumentenhalter aus sterilisierbarem Silikon.
    • Serienmäßig abnehmbare und thermodesinfizierbare Saugschläuche.
    • Leicht zu reinigender Absaugfilter.
    • Abnehmbare und bei 135o C thermodesinfizierbare Speischale.
    • Abnehmbarer Becherfüller für eine noch einfachere Reinigung.
    • Ölabscheider für die Schmiermittel der rotierenden Instrumente.
    • Das adäquate Design ermöglicht eine einfache Reinigung und Desinfektion.
    • WE K-System zur effektiven Verhinderung von Biofilm in allen Wasser führenden Leitungen.
    • H1-System zur Desinfektion der Saugschläuche.
    • Amalgamabscheider und Trocken- oder Nassabsaugung.


  6. Materialien

    • ALUMINIUM CORE: Rahmenkonstruktion der Speifontäne, der Liege und des Pedals bestehen aus einer korrosionsbeständigen Leichtaluminiumlegierung.
    • Speischale aus Porzellan mit großem Fassungsvermögen.
    • Polsterbezug “Standard” und “Soft Plus” aus strapazierfähigem, hygienischem Material, feuerhemmend, 24 luftdurchlässig, sehr formstabil und angenehmes Hautgefühl.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies